Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, auch bekannt als Mormonen, sind ein vielfältiger Mix aus völllig unterschiedlichen Menschen. Wenn jemand von ‚Mormonen‘ hört, wird oft zuerst an Sekten oder Vielehe gedacht. Dies hat allerdings mit der Wirklichkeit herzlich wenig zu tun. Mormonen sind ganz normale Menschen, sie interessieren sich für viele verschiedene Dinge und man kann sie überall finden, da es weltweit mehr als 15 Millionen von ihnen gibt. Wusstest Du, das es fast 40,000 Mormonen in Deutschland gibt?

Tyson Gunter – Als blinder Läufer bei Olympia 2016

Das Gleichnis von den Talenten hat ihn immer angespornt keine Ausreden zu bringen – und dass, obwohl Tyson Gunter aufgrund seines Albinismus so gut wie blind ist. Durch seine Einstellung hat er es geschafft bei Olympia in Rio dabei zu sein.

mehr lesen

Das Priestertum Gottes

Zwei Priestertümer finden in der Bibel Erwähnung: das Aaronische und das Melchisedekische. Beide Priestümer wurden durch Joseph Smith wiederhergestellt.

mehr lesen

16 weitere, wenig bekannte Fakten über Mormonentempel

Teil 2 in der Inforeihe rund um das Thema Tempel. Wissen Sie spontan welcher der 150 Mormonentempel die erste Moroni-Statue hatte? Oder wissen Sie, wie viele Tempel während des Jahres 2016 neugeweiht werden? Hier finden Sie Antworten zu diesen und anderen Fragen.

mehr lesen

20 interessante Fakten über HLT-Tempel

Wussten Sie, dass der HLT-Tempel in Los Angeles für einige Zeit lang sogar größer als der Salt Lake Tempel war? Wussten Sie, dass es 8 Mormonentempel gibt, die keine Moroni-Statue haben? Diese und viele andere interessante und kuriose Fakten zum Thema HLT-Tempel.

mehr lesen

Zorn: Was lehren Propheten der Heiligen der Letzten Tage?

„Diese Brüder lehren uns, dass Wut eine Leidenschaft ist, die gezügelt werden muss. Der Herr heißt sie nicht gut. Die, die ihren Zorn nicht unter Kontrolle bekommen, werden von Gott verurteilt. Aus Wut wird fast immer der Wunsch, jemand anderem die Entscheidungsfreiheit zu nehmen. Dieser Wunsch wird durch Stolz und Egoismus noch verstärkt.‟

mehr lesen

9 Tipps für das Schreiben einer persönlichen Familiengeschichte

„Ich hoffe, dass Sie durch diese Tipps Erfüllung im Erstellen Ihrer persönlichen Familiengeschichte finden können. Es ist nicht nur für Ihre Nachkommenschaft wichtig, sondern auch für Sie selbst. […] Ihre persönliche Familiengeschichte zu erstellen wird Ihnen helfen, Ihr Leben und sich selbst in einem neuen Licht zu sehen.

mehr lesen

Ihr denkt, dass den Mormonen das Kreuz nichts bedeutet? Denkt noch einmal darüber nach.

Obwohl die Heiligen der Letzten Tage das Symbol des Kreuzes nicht sichtbar darstellen, ist das Sühnopfer in ihrer Ausführung der Taufe, des Abendmahls und der Tempelverordnungen, sowie in den Kirchenliedern und Zeugnissen, allgegenwärtig. Ohne das Sühnopfer Jesu Christi gibt es keine Hoffnung für die Menschheit. Die Schriften mahnen, dass die Jünger Christi „ihr Kreuz auf sich nehmen“ und sich in Demut dem himmlischen Vater fügen müssen.

mehr lesen

Jeffrey R. Holland: Ein Gedanke zum Glauben

Jeder kennt diese Momente in denen man am liebsten alles liegen lassen, nach Hause gehen und aufgeben möchte. In solchen Momenten ist es besonders schön jemanden an seiner Seite zu wissen, der einem sagt: „Wir gehen nicht zurück. Wir gehen nicht nach Hause. In der Zukunft ist alles möglich.”

mehr lesen

6 Dinge, die uns helfen mit Enttäuschungen umzugehen

Unser aller Schicksal ist es, in eine unvollkommene Welt geboren worden zu sein, die voller Enttäuschungen und unbeantworteter Fragen ist. Doch zu erkennen, dass gerade darin der Sinn unseres Lebens zu finden ist, kann uns helfen positiv zu bleiben, auch wenn wir vieles im Leben nicht kontrollieren können.

mehr lesen

Wer waren die Mormonenpioniere?

Für die heutigen Mitglieder sind diese glaubenstreuen Heiligen ein Beispiel für Glauben – egal ob ihre Vorfahren unter den Pionieren waren oder ob sie sich später der Kirche angeschlossen haben.

mehr lesen

Von einem alleinerziehenden Elternteil zum anderen

„Eine Scheidung ist etwas ziemlich Ätzendes.” Diese Feststellung trifft die Verfasserin dieses Beitrags aus eigener Erfahrung. Doch sie gibt Betroffenen Ratschläge, wie das Leben mit neuem Mut und neuer Hoffnung weitergehen kann.

mehr lesen

Die Nachbarsfamilie mit den Millionen von Kindern

Als Joey etwa 10 Jahre alt war, zog er mit seinen Eltern in die Nachbarschaft einer Mormonenfamilie, die sein Leben vollkommen umgestaltete. Joey erzählt seine schöne Bekehrungsgeschichte, die den Wert von guten Freunden und Nachbarn unterstreicht.

mehr lesen

Was ein Baptistenprediger über Joseph Smith zu sagen hat

Dr. Ridenhour, ein Baptistengelehrter, teilt seine Gedanken über den Propheten Joseph Smith und führt, im Gegensatz zu den Kritikern des Propheten, Anekdoten an, die seinen überragenden Charakter hervorheben und ausnahmsweise nicht daraufhin zielen ihn zu verunglimpfen.

mehr lesen

Soll ich etwa auch noch darüber lachen?

Wir alle erleben schwierige Zeiten. Auch Megan Ann Steyskal hat eine schwere Zeit durchgemacht. Als eines Morgens ihr Auto verschwunden ist und sie die Polizei ruft, verändert sich etwas. Warum sie uns empfielt „In schwierigen Momenten einfach zu lachen”, kannst Du hier erfahren.

mehr lesen

Wie kannst du wissen, ob Du beim Gebet Fortschritte machst?

„Auch wenn Gebete verschiedener Menschen verschiedene Formen haben, glauben Mormonen, dass das Gebet, in seiner grundlegendsten Form, ein Gespräch zwischen Dir und Deinem himmlischen Vater ist. Aber wie bei allen Gesprächen kann es schwer sein zu wissen, ob Du irgendetwas erreichst, wenn Du die Person nicht sehen kannst, mit der Du sprichst.” Dieser Artikel gibt Dir einige Beispiele dafür, wie Du herausfinden kannst, ob Du Fortschritte beim Gebet machst.

mehr lesen
Urheberrecht © 2016 Wir Sind Mormonen. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website ist nicht der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage angehörig und ihr nicht angegliedert. Die darin vertretenen Ansichten entsprechen nicht notwendigerweise der Position der Kirche. Die von den einzelnen Nutzern geäußerten Beiträge und Kommentare unterliegen ihrer eigenen Verantwortung und spiegeln ebenso nicht notwendigerweise den offiziellen Standpunkt der Kirche wider. Für offizielle Websites der Kirche besuchen Sie bitte LDS.org oder Mormon.org.

Pin It on Pinterest