In einem Interview, das Brandon Flowers, Frontman der Band „The Killers”, dem Rolling Stone Magazine gab, sprach er als Mormone darüber, wie der Glaube oft falsch dargestellt wird.

Du bist ein treuer Mormone. Stört es dich, dass beispielsweise wie im Book of Mormon Musical oder South Park so oft über deine Religion gespottet wird?

Es bereitet mir keine schlaflosen Nächte. Der Mormonismus wird oft falsch verstanden.

Was ist der größte falsche Eindruck, den es über den Mormonismus gibt?

Oft wirkt er wie ein großes Geheimnis. Im Christentum haben wir 2000 Jahre Abstand zu den Ereignissen, die stattgefunden haben und zu diesen vermeintlichen Wundern. Joseph Smith und das 19. Jahrhundert sind nicht so weit weg, auch nicht die anderen Ereignisse, von denen wir glauben, dass sie sich ereignet haben. Daher ist es einfacher, sich darauf zu konzentrieren. Die Menschen um Mose haben kein Tagebuch geführt. Aber wir haben diese Informationen.

Das war nicht das erste Mal, dass Flowers sich über seinen Glauben als Mitglied der Kirche Jesu Christi äußert. 2011 erstellte er in Zusammenarbeit mit der Kirche im Rahmen der „Ich bin Mormone”-Kampagne ein Video, in dem er über sich und seinen Glauben spricht. 2012 griff ein bekannter Religionskritiker und Evolutionsbiologe, Richard Dawkins, das Buch Mormon, Joseph Smith und den Glauben der Mormonen in der norwegischen Fernsehsendung „Skavlan” an, kurz nachdem Flowers über seinen Glauben als Mormone gesprochen hatte. Flowers Antwort: „Das Buch wurde untersucht und zerrissen und betrachtet – und ich bin nicht einer der Professoren, der das getan hat – aber den Mann (Joseph Smith) als Scharlatan zu bezeichnen, nehme ich persönlich.” Und in einem Interview 2015 mit NPR and the Daily Beast sprach er darüber, wie sein Leben und seine Musik dadurch besser wurden, dass er anfing, seinen Glauben zu leben.


Der Beitrag wurde aus dem Englischen übersetzt. Er wurde ursprünglich am 12.9.17  auf ldsliving.com unter dem Titel „Rock Star Brandon Flowers Talks Misconceptions People Have About Mormonism with ‘Rolling Stone’” veröffentlicht. Übersetzt von Kristina Vogt.

Wenn Sie mehr über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) wissen möchten, dann besuchen Sie einfach eine der offiziellen Webseiten der Kirche: mormon.org und lds.org.    

German ©2017 LDS Living, A Division of Deseret Book Company | English ©2017 LDS Living, A Division of Deseret Book Company

(Visited 117 times, 1 visits today)