von Jannalee Sandau

Die feierliche Versammlung am Samstagvormittag als Teil der Generalkonferenz war ein historisches Ereignis. In dieser Versammlung wurde unter anderem die Berufung zweier neuer Apostel ausgesprochen, darunter die von Elder Ulisses Soares, der als Mitglied der Präsidentschaft des Siebziger-Kollegiums gedient hatte. Hier ein paar Dinge, die ihr über ihn wissen solltet:

1 Erster Apostel aus Südamerika

Ulisses Soares wurde in São Paulo, Brasilien, am 2. Oktober 1958 geboren. Seine Eltern sind Apparecido und Mercedes Carecho Soares. Elder Soares machte 1985 an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Päpstlichen Katholischen Universität in São Paulo seinen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Volkswirtschaftslehre. Später erwarb er einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft (MBA). Er war als Buchhalter und Buchprüfer für multinationale Unternehmen in Brasilien sowie als Verwaltungsdirektor im Gebietsbüro der Kirche in São Paulo tätig.

2 Die Familie und das Evangelium

Elder Soares Tante schickte die Missionare 1963 zu dessen Familie in Brasilien.

Anfangs fanden die Kirchenversammlungen, die seine Eltern besuchten, im Obergeschoss eines Gebäudes über einer Bäckerei statt. Elder Soares erzählte Church News, dass er sich noch an den Geruch erinnere: die Herzlichkeit der Mitglieder, vermischt mit dem Duft des Brotes im Ofen. Nach nur wenigen Monaten schlossen sich Elder Soares Eltern der Kirche an. Soares wurde im Alter von 8 Jahren getauft.

Elder Soares und seine Frau

3 Mission und Dienst in der Kirche

Ulisses Soares diente in der Rio-de-Janeiro-Mission in Brasilien und später als Missionspräsident der Porto-Portugal-Mission. Vor seine Berufung als Missionspräsident diente er unter anderem als erster Pfahlpräsident des São-Paulo-Cotia-Pfahles. Vor seiner Berufung als Generalautorität erfüllte er in Salt Lake City einen Sonderauftrag für die Präsidierende Bischofschaft der Kirche.

4 Kollegium der Siebziger

Seit dem 6. Januar 2013 diente Soares als Mitglied der Präsidentschaft des Kollegiums der Siebziger. In seiner letzten Generalkonferenzansprache „Drum trau auf Gott und harre aus” erzählte er vom Volk Limhi und gab sein Zeugnis: „Ich bezeuge, dass es Gott wirklich gibt. Er lebt. Er liebt uns. Er hört unsere Gebete, die wir in Augenblicken des Glücks, aber auch in Augenblicken des Zweifels, der Traurigkeit oder Verzweiflung sprechen. Ich bezeuge, dass Jesus Christus der Erretter der Welt ist. Er ist der Erlöser.”

5 Familie

Seine Frau traf er zum ersten Mal, als beide als Missionare in Brasilien dienten. Rosana besuchte im Alter von 9 Jahren das erste Mal die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Obwohl ihre Eltern erlaubten, dass sie zu den Versammlungen ging, erlaubten sie ihr erst mit 17 Jahren, sich der Kirche anzuschließen. Rosana und Ulisses trafen einander als Missionare in der Rio-de-Janeiro-Mission in Brasilien. Sie arbeitete als reisende Trainerin. Ulisses war, als Rosana nach Hause kam, verlobt. Doch nachdem die beiden sich bei einem Tanz wiedertrafen, wusste er, dass die Verlobung nicht richtig war. Rosana und er heirateten zwei Jahre später (am 30. Oktober 1982) im São-Paulo-Tempel in Brasilien. Nach vielen Herausforderungen und Verlusten wurden sie mit drei Kindern in ihrer Familie gesegnet.


Der Beitrag wurde aus dem Englischen übersetzt. Er wurde ursprünglich am 31.3.18  auf ldsliving.com unter dem Titel „5 Things You Should Know About Our New Apostle Elder Soares” veröffentlicht. Die Autorin ist Jannalee Sandau. Übersetzt von Kristina Vogt.

Wenn Sie mehr über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) wissen möchten, dann besuchen Sie einfach eine der offiziellen Webseiten der Kirche: mormon.org und lds.org.

German ©2018 LDS Living, A Division of Deseret Book Company | English ©2018 LDS Living, A Division of Deseret Book Company

5 Dinge, die ihr über den neuen Apostel Elder Gong wissen solltet

Die meisten Kirchenführer sind weiße Amerikaner – Na und?!

Alex Boyé: Wie ich Prinz Charles ein Buch Mormon gab